Pferdefleisch

Das Pferd zählt zu den Tieren, die nicht in Massenzucht gehalten und aufgezogen werden. Pferde erhalten viel Bewegung und qualitativ hochwertige Futtermittel und liefern ein sehr mageres Fleisch.
Pferdefleisch ist das erste Fleisch in der industriellen Herstellung was Bubeck vor 120 Jahren begann. Leider verschwand es lange Zeit vom Speisezettel. Doch langsam kommt es wieder zurück. Eine gesunde uns schmackhafte Ernährung. 
Pferde sind Vegetarier, industrielles Mastfutter ist bei Pferden nicht zugelassen und würde die Tiere krank machen. 
 
Bubeck arbeitet mit vertrauensvollen Lieferanten, die den Bubeck-Qualitätsansprüchen gerecht werden. 
 
Hier die wichtigsten Vorzüge von Pferdefleisch:
 
  • Keine Mastbetriebe oder Mastfütterung von Pferden.
  • Sehr geringer Fettanteil. Geringer als bei allen anderen Fleischsorten.
  • Sehr cholesterinarm. Der regelmäßige Verzehr von Pferdefleisch kann vorbeugend gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosclerose wirken.
  • Reich an hochwertigen Protein und Eiweiß.
  • Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Diese sind elementar zur Vorbeugung gegen Herz- und Gefäßerkrankungen.
  • Hoher Gehalt an Eisen, der anders als bei Eiweiß aus Pflanzen, Eiern oder Milchprodukten, direkt aufgenommen werden kann.
  • Hoher Gehalt an Calcium.
  • Hoher Vitamingehalt.